top of page
  • kapila

Mind the gap!




"I would avoid a path where you get this impression of a sort of blind following, and following the herd of sheep."


Mariana Caplan





Die Umstände und Rahmenbedingungen, die jeder von uns für seine ganz persönliche Entwicklungsreise vorfindet, sind grenzenlos. Daher ist jeder Lehrer, Trainer oder Coach, der von sich behauptet, das Nonplusultra gefunden zu haben, mit Vorsicht und einer gesunden Skepsis zu betrachten.


Gegner des Enneagramms zielen mit ihrer Kritik häufig auf das Modell. Selten hinterfragen sie gleichzeitig den Menschen, der es ihnen vermittelt hat. Wenn ich im Restaurant ein versalzenes Gericht serviert bekomme, sollte ich dann das Salz kritisieren und verdonnern? Oder vielleicht doch lieber mit dem Koch ins Gespräch gehen?


Das Enneagramm ist, wie ich in meinem Blogbeitrag “Es kommt darauf an” geschrieben habe, differenziert anwendbar und einsetzbar. Je nachdem, wie weit man gehen möchte. Dafür muss ICH selbst wissen, was ich will oder nicht will. Fehlt mir das notwendige Maß an Klarheit, kann mich das in Schwierigkeiten bringen. Das trifft auf viele andere Dinge des Lebens gleichermaßen zu, z.B. Kredite, Versicherungen, Therapien, Medizin etc.


Das Enneagramm ist und bleibt ein Modell, wie und in welcher Form es vermittel wird, hängt von der vermittelnden Person ab. Enneagramm bewanderte Menschen, haben nicht automatisch die Fähigkeit oder die persönliche Reife, andere Menschen auf ihrer individuellen Reise respektvoll, wohlwollend und sinnvoll begleiten zu können.

So halte ich es für absurd, einen Menschen nach seinen Gesichtszügen einem Enneagrammpunkt zuzuordnen. Meine Gesichtszüge sind durch meine Gene definiert. Biologie bestimmt die Form meiner Nase oder die Farbe meiner Augen. Meine physischen Merkmale treffen keine fundierte Aussage über meinen vom Enneagramm beschriebenen Typ! Wenn ich meine Stirn in Falten lege, dann ist die Schlussfolgerung, dass ich Muster EINS zugehörig bin, eine Möglichkeit von neun. Ich lege meine Stirn in Falten, weil es eine menschliche Angewohnheit ist. Mein Mann, meine Söhne oder Freunde von mir legen beim Nachdenken gleichfalls ihre Stirn in Falten, alles Menschen unterschiedlicher Enneamuster.

Es wurde mir auch schon gesagt, dass ich für einen Menschen des Musters EINS viel zu lustig wäre. Na dann! Wie gut, dass ich die Ausnahme der Regel bestätige :-)

Wie gut oder schlecht ich meinen Job mache, hängt von mehr Parametern ab, als nur meiner Persönlichkeitsmerkmale. Jeder Mensch ist in der Lage, jeden Beruf zu ergreifen, wenn er das will. Je nach Voraussetzung, Umstände o.ä. muss der eine vielleicht die einen Fähigkeiten noch vertiefen, wo der andere vielleicht schon immer ein natürliches Interesse mitbringt. Wenn ich motiviert genug bin, kann ich alles erlernen!


Das Enneagramm spricht keinem die Fähigkeit zu oder ab etwas ausführen zu können. Es verweist auf MÖGLICHE Hürden, die jedoch JEDER Mensch überwinden KANN!


Das Enneagramm ist kein Garant, kein Erfolgsrezept, keine Patentlösung und kein heiliger Graal. Es stellt dienliche Hinweisschilder dort auf, wo wir vielleicht mit unseren Fragen gerade nicht weiterkommen. Es ist kein Schnellschuss, keine Abkürzung und kein Ersatz für die innere Arbeit, die jeder von uns auf seine Weise zu leisten hat, wenn er - womit auch immer - vorankommen möchte.


Jedem, der sich auf die Reise begibt, ob mit oder ohne Enneagramm, dem möchte ich das Buch “Half Way Up The Mountain” ans Herz legen.

Mariana Caplan beschreibt auf wunderbare Weise, die diversen Ursachen, Hintergründe und Dynamiken zwischen Lehre, Lehrer und Schüler.


Dieses aufschlussreiche Buch stellt die Motive der spirituellen Schlangenbeschwörer der Moderne infrage und fordert Suchende auf, den erforderlichen Preis zu zahlen, und den beschwerlichen Weg zurückzulegen. Das Buch beleuchtet u.a. die Natur von Macht und Korruption und, wie jeder den Gefahren auf dem Weg vorbeugen kann. Es bietet gleichzeitig einen Überblick darüber, wie Fallstricke falscher Aufklärung vermieden werden können.



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page